Energiebeauftragter für die Industrie

Energiebeauftragter für die Industrie

 

Zielgruppe

Dieser Online-Lehrgang richtet sich an Energiemanager und alle Personen, die an der Einführung und /oder Umsetzung des Energiemanagements beteiligt sind oder sich auf diese Aufgabe vorbereiten. Außerdem ist der Lehrgang für alle, die ein Zertifikat als Energiebeauftragter für die Industrie möchten und in diesem Zug ihr technisches Wissen in Querschnittstechnologien aufbauen möchten.

 

Inhalte des Zertifikatlehrgangs

In unserem Online-Lehrgang zum Energiemanager für die Industrie erhalten Sie praktisch umsetzbare Ideen und Anleitungen, um Energieeffizienz zu Ihrer Erfolgsgeschichte werden zu lassen.

 

Wir vermitteln Ihnen eine systematische Vorgehensweise zur praktischen Umsetzung der DIN EN ISO 50001. So können Sie energiebezogene Leistungen nachhaltig und kontinuierlich in Ihrem Unternehmen verbessern. Sie sind ideal durch aktuelles Fachwissen über Energiemanagementsysteme auf das nächste Energieaudit und die täglichen Herausforderungen als Energiemanagementbeauftragter vorbereitet.  

 

Neben Kenntnissen um die DIN EN ISO 50001 in der Praxis anzuwendenden, vermitteln wir Ihnen technisches Wissen im Bereich Querschnittstechnologien. Querschnittstechnologien sind Technologien, die über viele Branchen hinweg genutzt werden. Dazu zählen die sogenannten Haustechniken, wie Heizung und Beleuchtung, aber auch elektrische Motoren und Antriebe oder Druckluft. Mit dieser Kombination sind Sie vorbereitet, um

Der Online-Lehrgang setzt sich aus mehreren Modulen zusammen:

  • Begriffe und Definitionen im Energiemanagement
  • Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien
  • DIN EN ISO 50001 (Normkapitel 4 bis 10)
  • Kompatibilität mit anderen Managementsystemen z.B. Qualitätsmanagement oder Umweltmanagement.
  • Risiken und Chancen identifizieren und bewerten
  • Energieziele und Planung zu deren Erreichung
  • Effizienzpotenziale in der Druckluft
  • Effizienzpotenziale in der Kältetechnik
  • Effizienzpotenziale in der betrieblichen Wärmeversorgung
  • Eigenstromerzeugung und Elektromobilität auch im Mittelstand
  • Effizienzpotenziale von Raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen)
  • Effizienzpotenziale von Motoren, Pumpen und Ventilatoren
  • Messkonzepte als Basis zum Analysieren von Effizienzpotenzialen

Mit dem Wissen aus den Modulen vermitteln wir Ihnen die Fähigkeiten Energieeffizienzpotenziale in Ihrem Unternehmen eigenständig erkennen, analysieren und optimieren zu können. So sind Sie selbst im Stande die Energieeffizienz in den Querschnittstechnologien zu heben und die einzelnen Maßnahmen zu priorisieren und bei Bedarf auch zu kombinieren.

 

Energiemanagement betrifft immer das gesamte Unternehmen und seine Prozesse. Deshalb decken wir in unserem Lehrgang das gesamte Spektrum der DIN EN ISO 50001 sowie der Querschnittstechnologien ab. Diese bereichsübergreifende Denkweise als Energiemanager zu verinnerlichen, wird Ihnen in Ihrem Alltag weiterhelfen, indem Sie Ihre Zeit mit Projekten verbringen, die dem Unternehmen einen wesentlichen energetischen Mehrwert bieten. Als Energiemanager leisten Sie so einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz.

 

Anmeldung

Hier geht’s zur Anmeldung.

 

Lernformat

Onlinekurs (Live per MS Teams)

In unserer Digitalen Akademie (www.sempact-akademie.de) finden Sie alle Inhalte und Kurse an einem Ort, selbstverständlich DSGVO konform. Zusätzlich finden Sie auf der Akademieseite auch ein Netzwerk, mit dem Sie sich zu Fachfragen austauschen können.

 

Kosten und Leistungsumfang

2950 € für 27 Stunden Kurs 
Abschlussprüfung und Zertifikat „Energiemanager für die Industrie“ 
Kursunterlagen als PDF-Download
Zugang zur digitalen Akademie inkl. Raum für Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern

 

Abschluss

Zertifikat „Energiemanager für die Industrie“

Als Nachweis Ihrer Qualifikation erhalten Sie ein Zertifikat, welche Sie zudem in Ihrem LinkedIn- oder Xing-Profil beifügen können. Setzen Sie ein Zeichen und zeigen Sie Ihrem Arbeitgeber, Kunden und Kollegen was Sie können. Das stärkt das Vertrauen in Ihre Kenntnisse.

 

Beschreibung als PDF herunterladen

Kursbeschreibung für den Online-Lehrgang Energiebeauftragter in der Industrie als PDF herunterladen.


Antonia Meichelböck, M. Eng.

Als studierte Ingenieurin ist für Antonia das Gesamtpaket von Energieeffizienzprojekten ausschlaggebend. In der Akademie vermittelt Sie Fachwissen zu den technischen Themen mit viel Praxiserfahrung aus ihren Projekten bei mittelständischen Unternehmen in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich. In Ihrer Freizeit powert sie sich gerne beim Volleyball aus und gestaltet Kreatives. Zudem unterstützt sie den lokalen Foodsharingverein – eine Initiative, die sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln engagiert.

Dipl.-Ing. (FH) Ramona Lütcherath

EHSQ-Coach und Auditorin

Ramona hat seit 1991 Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Als Expertin für Veränderungsprozesse steht sie für Balance aus Technik, Organisation und Mensch. Wenn Ramona die Glaubenssätze des Managements durchschüttelt, zerbröseln sie in ihren Händen. In ihrer Freizeit ist Ramona ehrenamtlich als Treuhänderin einer Stiftung tätig, gestaltet und schöpft mit Naturmaterialien und liebt lange Spaziergänge mit ihrem Hund.